Mein Warenkorb

Warenkorb

Rotbuschtee Rotbuschtee
Einkaufen nach
Aroma: pur

Koffeinfreier Tee-Genuss

Rotbusch Tee wird aus einem Strauch gewonnen, der zur Gattung der Hülsenfrüchte gehört. Dieser wächst ausschließlich in einem Zedern-Gebiet in Südafrika. Durch die Oxidation entwickelt der Tee sein fruchtiges Aroma und seine gewohnte rotbraune Farbe. Der Tee enthält kein Koffein. Dadurch ist er für Kinder, Schwangere ebenso wie für Erwachsene geeignet.

Raster Liste

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Honeybush Natur
    Honeybush Natur
    ab ab 4,40 € / 100 g
    Preisangaben sind Gesamtpreise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
  2. Greenbosch Super Grade Natur
    Greenbosch Super Grade Natur
    ab ab 4,40 € / 100 g
    Preisangaben sind Gesamtpreise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
  3. Tee Adventskalender (Bio)
    Tee Adventskalender (Bio)
    5,20 €
    Preisangaben sind Gesamtpreise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    104,00 € / 1 kg
Raster Liste

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Rotbuschtee, gesunder koffeinfreier Kräutertee, der schmeckt

Rotbuschtee ist Südafrikas Nationalgetränk Nr. 1. Der Rotbusch, besser gesagt Rooibos oder Rotbusch ist ein Halbstrauch, der ausschließlich in höher gelegenen Bergregionen am Westkap Südafrikas wächst. Der bis zu zwei Meter hohe Strauch erinnert optisch an Ginster, was allerdings keine Überraschung ist, da beide Pflanzen Hülsenfrüchtler und Schmetterlingsblütler sind. Damit gehören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf.

Welche Pflanzenteile werden zu Rooibostee?

Im zeitigen Frühling werden die noch zarten jungen Zweige des Rooibos geschnitten. Dies geschieht noch immer traditionell von Hand und mittels einer Sichel, selbst auf den Plantagen. Warum? Weil Maschinen alte von jungen Trieben nicht unterscheiden können. Doch nur aus jungen, frischen Rotbuschzweigen wird guter, hochwertiger Rotbuschtee gewonnen, mit allen guten Eigenschaften, die sich Teegenießer auf der ganzen Welt wünschen. Zudem liegen Rooibos-Plantagen oft im unwegsamen Bergland – unzugänglich für etwaige Erntemaschinen.

Wie schmeckt Rooibos?

Lecker! Fruchtig, leicht süß, aber im Vergleich zu vielen Früchtetees, angenehm mild. Rotbusch schmeckt Groß und Klein. Sogar Säuglingen schmeckt und bekommt er sehr gut. Mehr noch: Rotbuschtee hilft Schreikindern mit Dreimonatskoliken mindestens so gut wie Fencheltee, weil er krampflösend und beruhigend wirkt. Was Babys gut tut, hilft natürlich auch Erwachsenen mit Magen- und Darmbeschwerden.

Enthält Rotbuschtee Koffein?

Nein. Rotbuschtee enthält weder Koffein, noch Oxalsäure und ist deswegen sehr bekömmlich. Roibuschtee ist ein idealer Durstlöscher, den Sie den ganzen Tag über genießen können, auch noch spätabends.

Welche Mineralien/Vitalstoffe enthält Rooibos-Tee?

Rooibos enthält viele Mineralien, Spurenelemente und Vitalstoffe wie Polyphenole (Antioxidantien), Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium. Rotbuschtee ist somit ein gutes isotonisches Getränk, insbesondere für Schwangere, Sportler und für Menschen, die viel schwitzen. Andererseits handelt es sich bei den Spurenelementen um eher geringe Dosen, die sich ansonsten nur wenig auf die Gesundheit auswirken – wohl aber auf Ihr Wohlbefinden.

Ist Rotbuschtee ein gesunder Tee?

Ja. Rotbuschtee wurde schon einigen Studien unterzogen, bei denen herauskam, dass er vermutlich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt. Zudem wirkt der Tee entkrampfend. Allerdings fehlen dafür noch immer die wissenschaftlichen Belege. Wir halten uns daher mit unseren Mutmaßungen zurück und empfehlen Ihnen Rotbuschtee vor allem aus diesem guten Grund: weil er schmeckt!

Warum sollten Sie Rotbuschtee in Bio-Qualität kaufen.

Weil er sicher besser ist, als ungeprüfter Tee aus konventionellem Anbau. Hintergrund ist eine ältere Untersuchung, bei der Rückstände von leberschädigenden und krebserregenden Stoffen gefunden worden sind. Diese unerwünschten Stoffe waren jedoch nicht im Rotbuschtee selbst, sondern im Unkraut, das versehentlich mitgeerntet worden ist.

Bei Rotbuschtee aus kontrolliertem Bio-Anbau kann das nicht passieren. Wo Unkraut gehackt und nicht mit der chemischen Keule behandelt wird, gibt es auch keine unerwünschten Rückstände im Tee. Daher ist Bio-Rotbuschtee sicher die bessere Alternative.